Nachtschwärmerin
Persönliches Dokument für Frau Sabrina T***** Kraft
vom
Samstag den 17.6.2006



GEBURTSTAGSDATEN

Sie sind am 14.1.1989 einem Samstag vor 6363 Tagen geboren.


PROMINENTE GEBURTSKINDER

Am 14.Januar haben folgende Persönlichkeiten mit Ihnen Geburtstag:


1800: Ludwig A.F. Köchel / österreichischer Musikforscher (Köchelverzeichnis)

1875: Albert Schweitzer / elsässischer Urwalddoktor (Friedensnobelpreis 1952)

1892: Martin Niemöller / deutscher evangelischer Theologe (+1984)

1931: Caterina Valente / deutsch-italienische Sängerin und Schauspielerin

1936: Dr. Reiner Klimke / deutscher Dressurreiter

1946: Howard Carpendale / südafrikanischer Sänger

1965: Desiree Nosbusch / deutsche Moderatorin


WOCHENTAGS-GEBURTSPLANET

Sie sind an einem Samstag geboren, deshalb ist ihr Geburtsplanet der Saturn. Er legt oft Hemmnisse in den Weg, vertieft aber die Konzentration auf das Wesentliche. Er ist der Gegenpol der Sonne, gleichzusetzen mit dem Schicksal, welches den Menschen schwere Prüfungen auferlegt. Seine Schützlinge sind mit Verstandesschärfe und mit viel Geduld begabt, wodurch sie die schlechten Einflüsse ihres Schicksalsplaneten überwinden. Wer im Saturn geboren wurde, soll über eine gewisse Härte im alltäglichen Daseinskampf verfügen.




STERNZEICHEN

Sie sind im Sternzeichen Steinbock geboren.

Charakterisierung Ihres Sternzeichens nach der Jahreszeit:

22. Dezember bis 20. Januar: Beginn des Winters
Die Sonne hat ihren tiefsten Stand erreicht, die Erde ist trocken und die Natur karg. Nur die zähen Tiere überleben, diejenigen, die sich einen Vorrat angeschafft haben und sich ans Leben klammern. Diese jahreszeitliche Stimmung wirkt sich natürlich auch auf den Charakter eines Menschen aus, der in dieser Zeit geboren wurde.

Der Steinbock ist ein bodenständiger und heimatverbundener Mensch, dessen Denk- und Handlungsweise nüchtern, gründlich und praktisch ist. Überschwang lehnt er grundsätzlich ab. Er sucht nicht nach leichten Erfolgen, er braucht den Widerstand, um dort stark zu werden, wo andere längst aufgeben würden. Bei der Bewältigung schwer lösbarer Aufgaben kann er seine außerordentlichen Kräfte klug und einfallsreich einsetzen. Selbstdisziplin und Durchhaltevermögen sind seine charakteristischen Stärken. In vielen Fällen wird er deshalb zum Retter in der Not. Der Steinbock lässt die Dinge reifen, wie er auch seine Fähigkeiten reifen lässt, so dass erst in späteren Lebensjahren seine eigentlichen Qualitäten voll zur Entfaltung kommen. Der Steinbock hat von allen Tierkreiszeichen die höchste Lebenserwartung. Obwohl sie meistens kerngesund bis ins hohe Alter bleiben, haben manche Steinböcke an Durchblutungsstörungen, Haut- und Gelenkerkrankungen zu leiden, später kommen manchmal Gicht oder Rheuma hinzu. Regelmäßiger Sport, am besten in freier Natur betrieben, ist das beste Mittel zu ihrer Gesunderhaltung.


POSITIV:

gründlich, strebsam, tolerant, kontaktfreudig, verständnisvoll, solide, romantisch, melancholisch, lieber Zuschauer als Unterhalter, aufmerksam, erfolgreich, treu, empfänglich für Lob und Liebe, jugendliches Aussehen, nüchtern, bodenständig, selbstdizipliniert, (quadratisch) praktisch (gut), braucht den Widerstand, klug, einfallsreich, sehr gesund,

NEGATIV:

anmaßend, überheblich, autoritär, selbstsüchtig, rechthaberisch, oft in sich selbst zurückgezogen, zurückhaltend, angeberisch, pedantisch, Spätentwickler, selbstverliebt


Der Steinbock will wie kein anderes Sternzeichen an die Spitze gelangen und arbeitet mit unendlicher Geduld, Ehrgeiz und Willenskraft an diesem Ziel. Er ist sehr verantwortungsbewusst, strebsam, rational und realitätsverbunden. Er verlässt sich ganz auf sich selbst und hat ein gehöriges Maß an Selbstbewusstsein. Diplomatie ist seine große Stärke, und er kann gut mit Menschen umgehen. Er ist sehr besonnen und denkt systematisch. Manchmal neigt er zu Pessimismus und Grübelei. Nach außen hin wirkt er ein wenig konservativ und steif, ja auch unterkühlt und schwerfällig. Unter diesem Gewand verbirgt sich aber ein sehr verletzlicher Kern. Er ist sehr sensibel, deshalb hat er sich eine harte Schale zugelegt. Außerdem ist Gefühlsduselei nicht eines Steinbocks Sache, dazu ist er viel zu verstandesgelenkt.

Doch es gibt noch mehr zu berichten über ihn: Er ist ein Erfolgsmensch, der mit sehr viel Durchhaltevermögen und Ausdauer das einmal gesetzte Ziel erreichen wird. Er ist ein Arbeitstier, und für ihn kommt lange Zeit der berufliche Ausstieg vor dem Privatleben. Diesen Einsatz möchte er natürlich auch entsprechend vergolten wissen. Er verprasst sein Geld nicht, er hält mehr von Rücklagen und sicheren Werten. In der Liebe will er sich erst sicher sein, bevor er sich bindet. Manch einer überlegte schon zu lange und hatte dann das Nachsehen, aber dadurch schützt sich der sensible Steinbock vor unnötigen Verletzungen. Sein Partner sollte sich unterordnen können - und er braucht eine verständnisvollen Zuhörer. Er wird ihr bedingungslos treu sein, wenn er sie auch nicht gerade mit Liebesschwüren überhäuft. Er ist jedoch ein zärtlicher und liebevoller Partner.

KINDHEIT

Schon der kleine Steinbock ist recht zielstrebig. Schulisch muss man sich um ihn keine Gedanken machen, denn er wird und will lernen. Und wenn er manchmal etwas langsamer begreift als die anderen Kinder, wird er halt mehr lernen. Durch den erstaunlich starken Willen kann ein kleiner Steinbock sich schon sehr früh durchsetzen. Er ist ordnungsliebend und kann sich sehr gut mit sich selbst beschäftigen. Oft ziehen Steinbock-Kinder die Gesellschaft der Eltern oder Erwachsener der der Gleichaltrigen vor, was manchmal zur Altklugheit führt.

LIEBE
Der Steinbock ist sehr wählerisch, mitunter misstrauisch, was den Partner anbelangt. Oft schon wurde solange abgewogen, bis das Objekt der Liebe dann anderweitig gebunden war. Sicherheit ist sehr wichtig für ihn, in materieller wie in emotionaler Hinsicht. Er ist nicht gerade ein Ausbund an Leidenschaft, und das dem Steinbock eigene Misstrauen hält sich sogar in der Ehe noch eine Weile. Dafür ist er selbst aber bedingungslos treu. Wenn auch ein wenig unterkühlt, so ist er doch ein reizender und verantwortungsbewusster Partner, der in mancher Hinsicht immer wieder überrascht.


STÄRKEN UND SCHWÄCHEN:
Ausdauer, Energie, Willensstärke, Diplomatie, Ehrlichkeit, Treue, Verantwortungsbewusstsein, Pflichtbewusstsein, Sicherheit, Ruhe, Gelehrigkeit, Ordnungssinn, Besonnenheit, Sensibilität.

Die wenigen negativen Eigenschaften sind nicht sehr ausgeprägt und fallen kaum ins Gewicht:
Nörgelei, Introvertiertheit, Pessimismus, Sarkasmus, Herrschsucht, Belehrung, Grübelei.

Entsprechungen
Element: Erde
Lebenskern: Eigensinniger Lebenskern
Planet: Saturn
Anatomisch: Knochen, Gelenke, Milz, Galle, Haare, Nägel, Zähne
Wissenschaften: Geographie, Geometrie, Ökologie, Archäologie
Tiere: Steinbock, Kamel, Esel, Pferd, Käfer, Insekten
Pflanzen: Palme, Pappel, Eiche, Tanne, Fichte, Buche, Hanf, Efeu
Farbe: Schwarz, Grau, Dunkelbraun
Gesteine/Edelsteine: Onyx, Saphir, schwarze Diamanten
Länder: Guatemala, Mexiko, Mazedonien, Griechenland, Albanien, Afghanistan, Indien, Bosnien, Island, Hessen

EIGENSCHAFTEN:

Eine Mauer mit einem unergründlichen Kern. So könnte man den Steinbock mit wenigen Worten beschreiben. Er lässt kaum einen Menschen so nahe an sich heran, dass man behaupten könnte, man würde ihn richtig kennen und seine Launen und Verhaltensweisen richtig verstehen. In groben Zügen kann man jedoch auch den Steinbock beschreiben - mit Eigenschaften, die auch die dicke Mauer nicht verbergen können. Er ist sehr ehrgeizig. Wenn er sich etwas vorgenommen hat, dann arbeitet er unermüdlich darauf hin und unternimmt alles, was ihn weiterbringt. Dabei ist ihm jedes Mittel recht, um an sein Ziel zu gelangen. Bisweilen nutzt er auch seine sogenannten Freunde aus. Überhaupt sucht er sich viele Freunde danach aus, ob sie ihm nützen können oder nicht. Manchmal kann man da wirklich von Rücksichtslosigkeit sprechen. Da viele Menschen diese Eigenschaft erst spät bemerken, kann der Steinbock sie auch lange für seine Zwecke missbrauchen. Nicht zuletzt deshalb gelangt er eigentlich auch immer an sein Ziel - egal, was er sich vornimmt. Auch scheinbar unmögliche Dinge schafft der Steinbock doch irgendwie, meist ohne viel Aufsehen zu erregen. Sie lassen sich dabei auch kaum von irgendwelchen Attacken von der Bahn abbringen. Ob sie nun Beleidigungen über sich ergehen lassen müssen, oder knallharte Enttäuschungen erleben. Sie stecken es oft weg wie nichts und verfolgen weiter ihr Ziel. Manchen ist dieser robuste Panzer unerklärlich, aber es ist wahrscheinlich die Mauer, die das verletzte Innere nicht an die Außenwelt dringen lässt. So gewinnt man fälschlicherweise den Eindruck, dass es dem Steinbock gut gehen würde. Steinböcke sind sehr realistisch. Sie lassen sich weder von Gefühlen leiten noch beeinflussen. Oft wirken sie dadurch unnahbar und kalt, kalkulierend wäre hier der bessere Ausdruck. Doch bei aller gewollter Kalkulation, manchmal unterschätzen sie die Umwelt. Es gelingt mit Sicherheit vielen Steinböcken, ihre Mitmenschen für sich oder für ihre Zwecke zu gewinnen. Doch viele durchschauen auch das Spiel, welches mit ihnen getrieben wird. Dabei hängt der Zeitpunkt vielfach von den Gefühlen ab, die dabei im Spiel sind. Ist es Liebe, kann es manchmal viele Jahre dauern, ist es Freundschaft geht es schneller. Doch irgendwann entdecken die meisten, dass das Verhältnis zwischen Geben und Nehmen mit einem Steinbock oftmals in eine Einbahnstraße zu genanntem Sternzeichen mündet.

www.charaktera.de

Baumhoroskop

Indianisches Horoskop

Chinesisches Horoskop

Namenskunde
Startseite
Gästebuch
Geknipst

Geschrieben
Gechattet

Geistig
Gezeichnet

Gemacht
Gewesen

Gelebt
Getroffen

Gelinkt
Design
Gratis bloggen bei
myblog.de